FEUERBESTATTUNG

Als Feuerbestattung bezeichnet man die Einäscherung des Verstorbenen im Sarg und die Beisetzung seiner Asche in einer Urne. Es kann eine Trauerfeier am Sarg stattfinden bevor der Verstorbene zum Krematorium überführt wird. Die Urne wird dann in aller Regel im engsten Familienkreis beigesetzt. Oder die Trauerfeier findet nach der Einäscherung statt und die Urne wird direkt im Anschluss beigesetzt. Grabarten sind rechtlich die gleichen wie beim Erdgrab aber die Fläche ist entsprechend kleiner. 

Zum Seitenanfang